Zeichen für Sachverstand
öffentlich bestellt und vereidigt von der IHK des Saarlandes für das Sachgebiet Kraftfahrzeug- schäden und -bewertung

 

Zertifizierter Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden und -bewertung

 

 

Mitglied im Bundesverband der freiberuflichen und unabhängigen Sachverständigen für das Kraftfahrzeugwesen e.V. BVSK

 


 


 


 

 

 

 

 

Sind Sie nicht sicher, ob es sich bei Ihrem Schaden um einen Bagatellschaden handelt.

Hier helfen wir ihnen gerne kostenlos weiter!

 

Serviceline: 0 68 31 - 5 38 19

 

Hier drei Beispiele für einen auf den ersten Blick vorliegenden Bagatellschaden! 

Beschädigte Fahrertür


1  

Problem! 

Hier hat eine Kontaktierung mit dem Seitenaufprallschutz der Fahrertür stattgefunden.
Der Seitenaufprallschutz (profilierte Querstrebe längs in der Tür verlaufend), gedacht als Flankenschutz, ist bei diesem Fahrzeugtyp unmittelbar in Höhe des Schadenbereichs mit einer Punktschweißverbindung / Klebeverbindung werkseitig angebracht.
Aufgrund dieser Tatsache wird dieser bei geringsten Anstößen gegen das Türaußenblatt mechanisch kontaktiert.
Eine Instandsetzung des Seitenaufprallschutzes ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht durchführbar.  Die Fahrertür wäre somit zu erneuern. Bedingt durch die Metallic-Lackierung müssten auch zur Vermeidung von Farbtonunterschieden die angrenzenden Karosserieteile bei der Reparatur mitlackiert werden. 

Reparaturkosten in einer Fachwerkstatt:  2.478,10 € incl. MwSt. zuzüglich einer Wertminderung des Fahrzeuges von 500,00 € -somit!    -     kein Bagatellschaden    -

 

Eindellung im Heckstoßfänger

1  

Problem!

Nach dem Lösen des Stoßfängers konnte eine im unteren Bereich massiv gestauchte und eingedrückte Seitenwand vorgefunden werden.

Reparaturkosten in einer Fachwerkstatt:  3.620,46 € incl. MwSt. -weiteres Problem; bedingt durch den Fahrzeugwert vor dem Unfall, ist an diesem Fahrzeug ein sogenannter wirtschaftlicher Totalschaden eingetreten!

 

keine sichtbaren Schäden!

1  

Problem!

Äußerlich waren keine Schäden erkennbar. Nach Freilegung des Kofferraums war eine Aufstauchung des Bodenblechs ersichtlich. Ebenso war das Heckabschlussblech sowie der Längsträger links gestaucht und in Mitleidenschaft gezogen worden.

Reparaturkosten in einer Fachwerkstatt:  4.969,63 € incl. MwSt. -weiteres Problem: bedingt durch den Fahrzeugwert vor dem Unfall, ist an diesem Fahrzeug ein klassischer Totalschaden eingetreten!

 

 Überlassen Sie nichts dem Zufall und nutzen Sie Ihr Recht zur Beauftragung eines freien, anerkannten und zertifizierten Sachverständigen!

Kompetente Hilfe mit Sachverstand und über 20jähriger Berufserfahrung!

Ihr Kfz-Sachverständiger

Patrick Algier

(von der IHK des Saarlandes öffentlich bestellt und vereidigt für Kraftfahrzeugschäden und

-bewertung)

Tel.: 06831 - 53819  

Bookmarks

BloggerDeliciousFacebook ShareGoogle BookmarksTwitterXING
Empfehlen

 

 

 

 

 

 

111359